• Andy Kampf

Jiu Jitsu U18/U21 Europameisterschaft 2021

Von 24. – 26. September 2021 fanden unter strengen Corona-Maßnahmen in Maintal (Deutschland) die Europameisterschaften in den Disziplinen Duo classic, Duo Show und Fighting für die Altersklassen U18 und U21 statt.


Die U18 Welt- und Europameisterin Lisa FUHRMANN vom JJC „Vila Vita Pannonia“ Wallern, die im Juni den 9ten EM-Platz in der Allgemeinen Klasse belegte, war erstmals in der Klasse Fighting U21 -63kg am Start.


Leider verlief ihr erster Kampf nicht nach Wunsch. FUHRMANN fand nicht ihren gewohnten Rhythmus und musste sich überraschend der Französin Nais PALUMBO geschlagen geben. Damit kam sie für ihren nächsten Kampf gehörig unter Druck, da sie sich bei einer Niederlage gegen die U21 Vize-Weltmeisterin Marie-Flore REDEGELD (NED) schon vorzeitig aus dem Turnier verabschieden müsste. Auch in diesem Kampf verlief die Anfangsphase nicht optimal und sie musste somit einem Rückstand hinterher laufen. Im weiteren Kampfverlauf kam Lisa immer besser in Fahrt und konnte sich mit einem späten „Full Ippon“-Sieg noch den Pool-Sieg sichern. Im Kampf um den Finaleinzug lag sie gegen die Holländerin Tanisha BAARS bereits 9:0 zurück. Mit einer spannenden und sensationellen Aufholjagt gelang ihr wenige Sekunden vor dem Kampfende die entscheidende Wertung zum 12:11-Sieg und somit der Finaleinzug. Dort schaffte sie gegen die Schwedin Ella JAKOBSEN mit einem Blitzstart eine frühe Führung, die sie taktisch hervorragend bis zum Schluss verwalten konnte und sich somit ihren ersten U21-EUROPAMEISTERTITEL sicherte.



10 Ansichten