• Daniel Thüringer

Jiu Jitsu Weltmeisterschaft 2022

Aktualisiert: 9. Nov.

Von 29. Oktober bis 8. November 2022 wurden in der Jiu Jitsu Arena in Abu Dhabi (UAE) die Weltmeisterschaften in den Disziplinen Duo classic, Duo Show, Ne waza und Fighting für die Altersklassen U16, U18, U21 und die Allgemeine Klasse ausgetragen.


Insgesamt waren mehr als 1.500 Athleten aus 67 Nationen bei diesen Weltmeisterschaften in den verschiedenen Klassen am Start.


Lisa FUHRMANN vom JJC „Vila Vita Pannonia“ Wallern sicherte sich im 1. Österreicher-Finale der WM-Geschichte mit einem 13:6-Erfolg über Julia BLAWISCH (Dragonfighters Bruckneudorf) die Goldmedaille und somit den U21 WM-Titel in der Klasse Fighting -70 kg.


Ihre Schwester Anna FUHRMANN musste sich nach einem vorzeitigen Sieg gegen Assylay MAKSUTOVA aus Kasachstan im Fighting -48 kg nur der späteren Weltmeisterin Martina PORCILE aus Italien geschlagen geben und sicherte sich im Bronze-Finale mit einem „Full Ippon“-Sieg gegen die Rumänin Andreea CIORNEI den 3. Platz und somit ihre 1. WM-Medaille in der Allgemeinen Klasse.


Weiters belegte Lisa FUHRMANN im Fighting -70 kg nach 2 Siegen und 2 Niederlagen den guten 7. Platz in der Allgemeinen Klasse.



11 Ansichten