top of page
  • Andy Kampf

Jiu Jitsu Weltmeisterschaft 2023 Tag 1

Aktualisiert: 17. Juli 2023

Bei der Jiu Jitsu Weltmeisterschaft in der Steppe-Arena in Ulaanbaatar (Mongolei) zieht Anna FUHRMANN vom JJC „Vila Vita Pannonia“ Wallern im Fighting -48 kg nach einem Freilos, einem Full-Ippon Sieg gegen Tadaporn SAKAEW (THA) und einem 11:8 Erfolg gegen die regierende Europameisterin Athanasia ZARIOPI erstmals in der Allgemeinen Klasse ins WM-Finale ein.


Dort sicherte sie sich mit einem 12:5-Sieg gegen Aigerim TOREGOZHINA aus Kasachstan die GOLDMEDAILLE und bescherte dem Österreichischen Jiu Jitsu Verband somit den ersten weiblichen Fighting WM-Titel der Verbandsgeschichte in der Allgemeinen Klasse.


Ihre Schwester Lisa FUHRMANN wird morgen im Fighting -63 kg um die nächste WM-Medaille kämpfen.





264 Ansichten

Commentaires


bottom of page